1521 - Was war da los?

Wolf Huber

Vor 500 Jahren wurde der Annenaltar vom Künstler Wolf Huber erschaffen. Wolf Huber war ein österreichisch-deutscher Maler, Zeichner und Baumeister der Renaissance. Huber kam 1485 in Feldkirch auf die Welt. Bewiesen ist es nicht, aber er dürfte erste Kenntnisse von Kunst und Architektur von seinem Vater Hans Huber oder anderen nahen Verwandten erhalten haben.
Auf Wanderschaft sammelte Huber bedeutende Eindrücke und auch Inspiration für spätere Werke. So soll er viele Ideen, für den später entstehenden Annenaltar, auf einer Reise nach Norditalien gesammelt haben.
1515 ließ er sich in Passau schließlich nieder. Huber errichtete eine Werkstatt, wurde zum Hofmaler des Fürstbischofs ernannt und erlangte erstmals Ansehen, Anerkennung und Ruhm für seine Werke.  
1521 entstand schließlich sein berühmtestes Werk, der Annenaltar. In den 1540er Jahren arbeitete er als Stadtbaumeister für Passau. Er starb 1553 im Alter von 68 Jahren als ein geachteter Bürger in Passau. 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wolf_Huber   (Zugriff 04.05.2021)

https://www.feldkirch.at/entdecken/palais-liechtenstein/wolf-huber/ausstellung/ (Zugriff 04.05.2021)´

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.