Malerei

Die Epoche

Der Annenaltar wurde in der Übergangszeit zwischen Mittelalter und Neuzeit geschaffen. Im Mittelalter beeinflussten Religion und Kirche die Kunst stark. Künstler wurden meist von der Kirche beauftragt. Typisch für diese Zeit waren die knalligen Farben, die Bedeutungsperspektive, aber auch der einfach gehaltene Stil. Hier stand eindeutig das Motiv und dessen religiöse Bedeutung im Mittelpunkt.

In der Renaissance hingegen rückte der Mensch in den Vordergrund, auch die Kunst wurde freier. Die Zentralperspektive wurde erfunden und es wurde „naturgetreuer“ gearbeitet. Nun war auch das Kunstwerk selbst wichtig und nicht nur die Bedeutung.

Im Annenaltar sind beide Epochen vertreten: Sowohl die hellen Farben als auch die Zentralperspektive sind hier deutlich erkennbar.

Die Epoche – gelesen von Christian Heinreich

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.